Recruiting 4.0

Martin Jäger
Funnel-Recruiting.de

In der Steinzeit machte man Feuer mit einem Feuerstein. Wenn sich heute jemand die Zigarette mit dem Feuerstein anmachen würde, würden wir alle blöd schauen.

Dafür gibts heutzutage ein Feuerzeug, ganz bequem und passt in jede Hosentasche.

Was das Feuerzeug und Recruiting 4.0 gemeinsam haben? Genau, beides passt in die Hosentasche.

Wussten Sie, dass der durchschnittliche Deutsche 5 Stunden am Handy verbringt?

Sie doch auch, oder? E-Mails, LinkedIn kurz checken, Anrufe tätigen, usw.

Und jedes Mal, wenn Sie das Handy entsperren, ist das für uns die Möglichkeit, Sie zu begeistern.

Und zwar mit einer Werbeanzeige und mobil optimierten Stellenanzeigen auf Social Media.

Das, was wir da machen, ist keine Raketenwissenschaft. Sondern wirklich sehr simpel. Sie können es selbst tun, Sie können es sogar innerhalb kürzester Zeit an Ihre Kunden zusätzlich verkaufen. Und schon haben Sie ein günstigeres Produkt in Ihrem Portfolio für die preiskritischen Kunden.

Hier ein ganz konkretes Projekt aus dem Mai 2023:

  • Gesuchte Stelle: Full-Stack-Entwickler
  • Ort: Hamburg
  • Firma: Start-up mit 7 Mitarbeitern
  • Rahmenbedingungen: Normal
  • Werbebudget: 1.000€
  • Bewerber insgesamt: 43

Von der Firma als „gut“ definiert: 22 Personen

  • Gespräche: 6
  • Einstellungen: 4
  • Kostenpunkt für unsere Dienstleistung All In: 8.000€

Wie Sie Vorgehen können:

Wissensaufbau:
Beschäftigen Sie sich mit Meta (Facebook und Instagram), denn es lohnt sich hier aktiv zu sein. Es gibt hunderte von YouTube Tutorials oder auch Anbieter (wie uns), die spezielle Workshops anbieten.

Schalten Sie dann mit kleinem Budget eine Anzeige, um ein Gefühl für das Doing zu bekommen. 200 € reichen hier erstmal aus, um auch die ersten Erfolge zu haben.

Sie wissen ja, 1 Gramm Praxis wiegt mehr als 1000 Kilogramm Theorie.

Tools:
Sie brauchen ein Tool, womit Sie 100 % mobil optimieren können.

3 Tools, die wir bereits getestet haben, sind:

  • perspective.co
  • heyflow.app
  • onepage.io

Die Kosten sind überschaubar. Sie investieren rund 100€ pro Monat für 10 mobil optimierte „Funnel“.

 

Mindset:
Das größte Problem liegt wie immer in unseren Köpfen. Denn die meisten Personalberatungen & Recruiter tun sich extrem schwer, sich vom Wording der klassischen Stellenausschreibung loszusagen. Viele Funnels klingen daher so:

  • Wir sind/ Du bringst mit/ Wir bieten

Und dann kommen 5 K.O. Fragen. Was, du hast nicht studiert? Schade, empfehle uns gerne weiter.

Recruiting 4.0 ist menschenzentriert. Emotionen schlagen Fakten und die Menschen wollen wissen „What’s in it for me?“

Jeder(!), der sich die Mühe macht, sich durch Ihren Funnel zu klicken und am Ende seine Kontaktdaten eingibt, bekommt ein 5-minütiges Gespräch. Fokus auf den Menschen. Und ja, der Arbeitsmarkt wandelt sich. Ein Bewerber kann schlechtes Deutsch? Super, behandeln Sie ihn mit Respekt und investieren Sie 5 Minuten. Denn in 5 Jahren kann er besseres Deutsch und ist ihr Wunschbewerber.

Homeoffice-Beipackzettel: Stress und Übergewicht als Nebenwirkung

Priorität Vertrieb: Wie du als Personalberater mit Akquise Erfolg erzielst

Aus Sicht der Kandidat:innen

Die beste Präsentation? Ein Gespräch!

LinkedIn Empfehlungen